Ein Produkt der mobus 200px

Von Lilian Wick, Beinwil am See

Am 17. Mai dürfen wir alle abstimmen wie es weitergeht mit der Schulpflege.

Lange war ich überzeugt, abschaffen ist die einzige richtige Lösung. Dessen ist nicht mehr so, vor allem nicht seit ich die Details der neuen Führungsstruktur kenne. Mir fehlen einerseits die klaren, einheitlichen Strukturen und Kompetenzverteilungen und andererseits
kann ich mir nicht vorstellen, wie dies kostenneutral realisiert werden soll ohne Qualitätsverlust.

Dass es mit den verschiedenen strategischen Ebenen in einer Gemeinde zu Problemen kommt, ist einfach nachzuvollziehen. Doch dies liegt vermutlich mehr an der Kompetenzverteilung und an den Menschen als an den 2 Gremien an sich.

Die so oft bei Abstimmungen ist die Idee einer Veränderung gut, doch bei der Umsetzung gibt es Probleme. So ist es auch bei der Abschaffung der Schulpflege, die Idee wäre ja ok, aber nicht so. Daher werde ich am 17. Mai 2x Nein stimmen in der Hoffnung, dass Veränderung dennoch stattfindet.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an