Ein Produkt der mobus 200px

(lg) Der FC Wallbach/Zeiningen und der FC Möhlin trennen sich in einem ausgeglichenen Spiel mit 1:1.
Am Samstag, 11. September, war es wieder soweit und das Derby gegen den FC Möhlin stand auf dem Programm.

Der FC Wallbach legte auf dem heimischen Buhnacker vor vielen Zuschauern los wie die Feuerwehr, setzte den Gegner früh unter Druck und hätte in den ersten Minuten in Führung gehen können. Jedoch liess das Team eine sehr gute Torchance ungenutzt und geriet dann im Gegenzug durch einen wunderbar getretenen Freistoss des Gegners sogar in Rückstand (14‘). Doch keine Minute später konnte Tobias Thommen ausgleichen und alles war wieder offen. In diesen zwei, drei Minuten dachte man schon, das Derby sei so richtig lanciert und es gebe ein Hin und Her mit vielen hochkarätigen Chancen. Dem war leider nicht so, es entwickelte sich ein Spiel mit vielen Mittelfeldaktionen, welche nach vorne ohne Durchschlagskraft blieben. Die eine oder andere Möglichkeit gab es zwar noch auf beiden Seiten, jedoch ohne die nötige Entschlossenheit und somit hiess das am Ende logische Schlussresultat 1:1.
Für Wallbach geht es bereits am kommenden Dienstag, 14. September, im Basler Cup weiter, dort trifft man auswärts auf den FC Allschwil. Anspiel Im Brüel ist um 20 Uhr.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an