Ein Produkt der mobus 200px

Insgesamt neun Kinder der Jugi Eiken machten beim «Schnällste Fricktaler» mit und liefen, so gut sie konnten. Foto: zVg

(eing) Am Samstag, 1. Mai, machten sich um 11.15 Uhr zwei Leiter und fünf Kinder auf den Weg an den schnällsten Fricktaler nach Münchwilen.

Die fünf Kinder gaben ihr Bestes an diesem Tag, jedoch gelang es nur einem Kind in das Halbfinale welches jedoch dort leider auch ausschied.
Um 13.15 Uhr kamen in Münchwilen zwei weitere Leiter mit vier Kinder an. Auch hier gelang es einem Kind in das Halbfinale, welches jedoch leider auch dort ausschied.
Obwohl es kein besonders schöner Tag war, trotze die Jugi Eiken dem schlechten Wetter und die Kinder liefen auch bei den widrigen Verhältnissen so schnell sie konnten.

Bild: Insgesamt neun Kinder der Jugi Eiken machten beim «Schnällste Fricktaler» mit und liefen, so gut sie konnten. Foto: zVg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an