Ein Produkt der mobus 200px

Foto: Polizei BL

(pol) Gestern Freitagnachmittag, kurz vor 16.30 Uhr, verursachte ein Personenwagenlenker auf der Autobahn A22 bei Itingen einen Selbstunfall. Personen wurden keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 77-jährige Personenwagenlenker auf der Autobahn A22 in Richtung Liestal und beabsichtigte von der Überholspur auf die Normalspur zu wechseln. Aus noch unklaren Gründen verlor er dabei die Herrschaft über sein Fahrzeug. In der Folge kam der Personenwagen von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Wildschutzzaun und kam nach rund 80 Meter im angrenzenden Wiesland zum Stillstand.
Verletzt wurde beim Unfall niemand, Das beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an