Ein Produkt der mobus 200px

Eiken

Die Senioren von Eiken sind froh, dass sie sich nun regelmässig im Seniorenkaffee treffen können. Foto: zVg

(eing) Am Montag, den 13. September, war es endlich soweit. Gemeindeammann Stefan Grunder durfte im Pfarreizentrum in Eiken das lang ersehnte Seniorenkaffe eröffnen. Im Namen des Gemeinderates konnten zahlreiche Seniorinnen und Senioren zum Begrüssungsapéro bei Prachtswetter begrüsst werden.

Dank der Kirchenpflege darf das Seniorenkaffe jeden zweiten Montag unter den Corona-Massnahmen im Pfarreizentrum in Eiken seine Tore von 14 bis 17 Uhr öffnen. Es kann gejasst, gespielt und diskutiert werden. Die Eröffnung war mehr als gelungen. Es gab überall gute Feedbacks, dass man auch in diesen schwierigen Zeiten die sogenannten älteren Jahrgänge nicht vergisst. Alle waren sehr guter Stimmung, dass man sich untereinander endlich wiedergesehen hat. Zudem verging die Zeit wie im Fluge. Bereits am 27. September findet das nächste Seniorenkaffi in Eiken statt. Die Ressortverantwortliche des Gemeinderates Eiken, Frau Sandra Adamek, sowie die Verantwortliche Maria Grunder mit Ihrem Team freuen sich jetzt schon auf wiederum spannende Spiele und Gespräche beim nächsten Anlass in Eiken.

Bild: Die Senioren von Eiken sind froh, dass sie sich nun regelmässig im Seniorenkaffee treffen können. Foto: zVg

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an