Ein Produkt der mobus 200px

Wittnau

Auf der Kantonsstrasse in Wittnau wird der neue Deckbelag angebracht. Foto: zVg

(pd) Auf der Kantonsstrasse in Wittnau fehlen noch die Deckbeläge. Diese Belagsarbeiten werden ab dem 20. September während einer Woche als Abschluss der Bauarbeiten eingebaut. Aufgrund der langen Belagsetappen und diverser Umleitungen kommt es für die Verkehrsteilnehmenden zu Wartezeiten. Auch die Postautolinien werden umgeleitet, teilweise werden Haltestellen aufgehoben.

Die Bauarbeiten auf der Kantonsstrasse (K 488 / K 489) in Wittnau haben am 26. August 2019 begonnen und stehen nun kurz vor dem Abschluss. Das Projekt umfasste die Belagssanierung der rund zwei Kilometer langen Ortsdurchfahrt von Wittnau. Im Projektperimeter befinden sich drei Brücken, die instandgesetzt wurden. Die Gemeinde Wittnau und Drittwerke haben umfassende Werkleitungserneuerungen (Wasser, Abwasser, Elektra, Telekommunikation) vorgenommen. Nach rund zwei Jahren Bauzeit fehlen als Abschluss noch die Deckbeläge, welche ab dem 20. September während einer Woche eingebaut werden.
Der Deckbelag wird in mehreren Längsetappen eingebaut. Fabian Gasser, Projektleiter der Abteilung Tiefbau, erläutert: «Der Einbau des Deckbelages wird als Abschluss der Bauarbeiten nochmals eine Herkulesaufgabe. Die Sperrungen und Umleitungen werden jeden Tag anders sein, was von allen Betroffenen viel Verständnis und Geduld erfordert.» Aufgrund der Verkehrsführung wird es zu längeren Wartezeiten für die Verkehrsteilnehmenden kommen.

Sperrungen und Umleitungen
Im jeweiligen Bereich des Belagseinbaus sind die Zufahrten zu den Liegenschaften nicht möglich. Der Verkehr wird jeweils rückwärtig über die Gemeindestrassen geführt. Teilweise werden die Strecken mit Verkehrsdienstposten zur Erhöhung der Sicherheit geregelt, was zu Wartezeiten führen wird. Die Verkehrsteilnehmenden werden gebeten die Strassen mit grösster Aufmerksamkeit und mit angepasster Geschwindigkeit zu passieren
Am Montag, 20. September, wird für die Belagsarbeiten der Kreuzungsbereich Rotenfluhstrasse/Kienbergstrasse gesperrt. Die Umleitung erfolgt über das Schützenhaus und Egmet respektive über die alte Kienbergstrasse.
Am Dienstag, 21. September, und Mittwoch, 22. September, wird der Deckbelag zwischen alter Kienbergstrasse und der Hofmatt auf der Kantonstrasse jeweils unter Vollsperrung eingebaut. Es erfolgt eine signalisierte Umleitung über die Gemeindestrassen.
Ab Mittwoch, 23. September, bis Samstagmorgen, 25. September, wird der Deckbelag zwischen der Hofmatt und der Langmattstrasse jeweils halbseitig eingebaut. Die Querspange der Wölflinswilerstrasse ist dabei gesperrt.

Buslinienführung – Aufhebung Haltestellen
Am Dienstag, 21. September, und Mittwoch, 22. September, muss die Postautolinie 50.136 Frick–Benkerjoch–Aarau umgeleitet werden. Das Postauto verkehrt in dieser Zeit über Hofmattstrasse–Unterer Kirchweg–Kirchbachstrasse–Langmattstrasse. Die Haltestelle Hofmatt (Richtung Kienberg) bleibt in Betrieb. Die übrigen Haltestellen werden nicht bedient. Beim Volg sowie beim Knoten Langstrasse/Langmattweg wird eine provisorische Ersatzhaltestelle eingerichtet.
Ab Donnerstag, 23. September, bis Samstagmorgen, 25. September, werden die beiden Haltestellen Erlenhof nicht bedient. Die übrigen Haltestellen werden fahrplanmässig normal angefahren.

Verschiebung der Arbeiten bei schlechter Witterung
Sollte das Wetter in der Woche vom 20. bis 25. September den Einbau des Deckbelages nicht zulassen, werden die Arbeiten jeweils um einzelne Tage verschoben.
Das Departement Bau, Verkehr und Umwelt bittet die Verkehrsteilnehmenden sowie die Anwohnerinnen und Anwohner um Nachsicht für die unvermeidlichen Lärmbelastungen, Behinderungen und Wartezeiten und dankt für das Verständnis.

Bild: Auf der Kantonsstrasse in Wittnau wird der neue Deckbelag angebracht. Foto: zVg
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an