Ein Produkt der mobus 200px

Rheinfelden

Auf dem Wildkräuterpfad unterwegs: Gutbesuchte Themenwanderung des Gesundheitsforum Rheinfelden am 1. Mai. Foto: zVg

(bb) Nach einer ersten durchgeführten Themenwanderung auf dem Wildkräuterpfad bietet das Gesundheitsforum im Wald hinter dem Augarten neu ab dem 8. Mai einen dauerhaften Achtsamkeitspfad an.

Rechtzeitig zur Eröffnung des Coop-Gemeindeduells führte das Gesundheitsforum Rheinfelden die erste gut besuchte Themenwanderung an. Unter Einhaltung aller Schutzmassnahmen wurde unter der Leitung von Christine Bühler der Wildkräuterpfad vom Belchenblick nach Magden unter die Füsse genommen. Fachkundig erklärte sie die Wildkräuter am Wegesrand, deren Wirkung und wie man sie nutzen kann.
Béa Bieber, Präsidentin des Gesundheitsforums, freute sich sehr über die Teilnahme der Interessierten. «Der Aufenthalt im Wald spendet Energie, stärkt unser Immunsystem. Wildkräuter sind gerade wegen ihrer natürlichen Bitterstoffe wichtig für unseren Körper.»
Die Wanderung und damit die geleisteten Bewegungsminuten wurde dann auch direkt ins Online-Tool des Gemeindeduells eingegeben. «Machen Sie alle mit, von heute bis zum 20. Juni sammeln wir jede Bewegungsminute für Rheinfelden. Das Duell ist eröffnet», motivierte sie.

Achtsamkeitspfad Rheinfelden-West. Foto: zVgEröffnung des Rheinfelder Achtsamkeitspfads
Bereits am 8. Mai darf man sich auf ein neues Highlight freuen: Um 13.30 Uhr wird der neue Achtsamkeitspfad in Rheinfelden-West eröffnet. Eine Umfrage durch das Gesundheitsforum im Winter 2019 im Augarten hatte ergeben, dass sich speziell die Augartenbewohnenden ein Bewegungsangebot direkt vor der Haustüre wünschen. Um einen Ausgleich zu schaffen zwischen zahlreichen Bewegungsangeboten im östlichen Teil von Rheinfelden wurde nun mit der Bewilligung der Ortsbürgergemeinde ein neuer Achtsamkeitspfad realisiert. Zehn Statio­nen mit Achtsamkeitsübungen laden ein, Körper und Seele etwas Gutes zu tun und seinen eigenen Körper und seine Umgebung besser spüren zu lernen. «Nutzen Sie den neuen Achtsamkeitspfad, um Körper und Geist eine Auszeit im Wald zu gönnen. Profitieren Sie damit zusätzlich von der heilenden Wirkung des Waldes», hält Béa Bieber fest. Am 8. Mai ist im Anschluss an die offizielle Eröffnung um 14.30 Uhr ein geführtes Training auf dem Achtsamkeitspfad in zwei Gruppen à 15 Personen geplant. Für die Teilnahme kann man sich über das Kontaktformular auf der Website des Gesundheitsforums anmelden.

Geführtes Training an öffentlichen Fitnessgeräten
Am 15. Mai wird ab 10.30 Uhr im Augarten ein geführtes Training mit den öffentlichen Fitnessgeräten durchgeführt. Die TeilnehmerInnen-Zahl ist auf 15 Personen geschränkt. Anmelden kann man sich auch dafür über das Kontaktformular der Website des Gesundheitsforums.
Alle sind zudem eingeladen, das Gesundheitsforum auf Instagram! gesundheits_forum zu abonnieren. Weitere Informatio­nen zum aktuellen Programm des Gesundheitsforums Rheinfeldens, Gesundheitstipps und spannende Inputs unter www.gesundheitsforum-rhf.ch 

Unsere Bilder
Erstes Bild: Auf dem Wildkräuterpfad unterwegs: Gutbesuchte Themenwanderung des Gesundheitsforum Rheinfelden am 1. Mai. Foto: zVg
Zweites Bild: Achtsamkeitspfad Rheinfelden-West. Foto: zVg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an